• Home
  • Healthy Horse Balancing

Healthy Horse Balancing

Möchtest du Austausch mit Gleichgesinnten??

Pferde sind wundervolle Geschöpfe, jedes von ihnen hat eine eigene Geschichte und keines gleicht dem anderen. Deswegen hat jedes Pferd es verdient auch so behandelt zu werden – als sehr wertvolles Einzelstück. Jede einzelne Sitzung ist auch deshalb ein Unikat! So kann Dein Pferd die neuen Impulse am Besten annehmen & verarbeiten.

Warum solltest Du Deinem Pferd eine regelmäßige energetische Behandlung gönnen?

Dadurch, dass wir unsere Pferde reiten und höchstwahrscheinlich nicht immer gelassen der Bewegung unseres Pferdes folgen, sollten wir regelmäßig unseren Pferden etwas Gutes tun um dies auszugleichen! Nicht nur Reitpferde, sondern es tut jedem Pferd gut. Unsere Haltungsformen tragen auch dazu bei, dass sich unser Hauspferd immer wieder verspannt. Das kann auch wegen Stress, schlechter Witterung oder auch wegen Bewegungsmangel sein.

Durch die Breite meines Wissens kann ich perfekt auf Dein Pferd abstimmen was es in diesem Moment braucht und am Leichtesten annehmen kann.

Wie läuft eine energetische Behandlung ab?

Am Tag der Sitzung solltest Du Dein Pferd 30 Minuten vorher nicht putzen. Wenn es möglich ist, dann sollte es auch nicht in der Sonne gestanden haben.

Es wird dann kurz die Geschichte Deines Pferdes durchgegangen und eventuell das Gangbild angesehen. Danach beginne ich meist mit dem kinesiologischen Muskeltest, der ein Biofeedback des Körpers ist. In unseren Muskeln befinden sich Rezeptoren, die über das Rückenmark mit dem Gehirn verbunden sind. Im Gehirn ist alles Mögliche über uns gespeichert, bewusst und unbewusst. Durch diesen Reflex kann ich mit dem Muskeltest Belastungen herausfinden und auch welche Methode(n) am Besten für Dein Pferd ist/sind.

Am Ende gebe ich dir immer Übungen mit auf dem Weg, die gut für Dein Pferd sind. So kannst auch Du selbst nachhaltig etwas tun! So gut wie jedes Mal die die Mensch Komponente ein Thema – egal ob mit dem Umgang, Haltung oder sogar der eigene Stress. Auch das werden wir umfassend betrachten und Lösungen finden.

Die nächsten drei Tage solltest Du nicht reiten aber leichte Bodenarbeit ist erlaubt bzw. sogar förderlich. Denn ein Pferd verarbeitet alles in der Bewegung. Es kann sein, dass Dein Pferd drei Tage lang ungewöhnliche Verhaltensweisen zeigt, z.B. ungewöhnliche Müdigkeit oder auch zu viel Energie.

Methoden für Dein Pferd:

  • M. Lymphdrainage
  • Meridianausgleich
  • Akupressur
  • Theta Healing
  • Massage
  • Mobilisationsübungen
  • Taping
  • Narbenentstörung

Hier gelangst du zu meinem Angebot!